Reviewed by:
Rating:
5
On 23.12.2019
Last modified:23.12.2019

Summary:

Da klassische Casino Spiele meist nur teilweise angerechnet werden. Normalerweise vergeben die Online-Casinos einen 100-Prozent-Einzahlungsbonus.

Roger Federer Wimbledon

Roger Federer spricht über die vergebenen Matchbälle im Wimbledonfinale gegen Djokovic. Im Rahmen einer Promo-Reihe für seine neuen. Rekordsieger Roger Federer (38) schrieb bei Twitter, er sei "am Boden zerstört". "​Ich bin natürlich enttäuscht, dass neben Olympia auch Wimbledon abgesagt. "Die Welt" bietet Ihnen News und Bilder zu dem Schweizer Tennis-Profi und siebenfachen Wimbledon-Gewinner Roger Federer.

Federer über Wimbledon-Absage: "Ich bin am Boden zerstört"

Roger Federer spielt auch mit 38 Jahren noch Tennis auf sensationellem Niveau, beim Rasenklassiker in Wimbledon hätte der Altmeister zu. "Die Welt" bietet Ihnen News und Bilder zu dem Schweizer Tennis-Profi und siebenfachen Wimbledon-Gewinner Roger Federer. Rekordsieger Roger Federer (38) schrieb bei Twitter, er sei "am Boden zerstört". "​Ich bin natürlich enttäuscht, dass neben Olympia auch Wimbledon abgesagt.

Roger Federer Wimbledon Inhaltsverzeichnis Video

Roger Federer vs Rafael Nadal Wimbledon 2019 semi-final highlights

Nach dem Sieg in Wimbledon griff Federer auch in den Kampf um Platz 1 in der. Federer gewinnt den Junioren-Titel auf dem heiligen Rasen in Wimbledon. Viele Erfolge bei den „Großen“ sollten folgen. Im Folgejahr schaffte Federer es in​. Roger Federer spielt auch mit 38 Jahren noch Tennis auf sensationellem Niveau, beim Rasenklassiker in Wimbledon hätte der Altmeister zu. Roger Federer vermisst den "heiligen Rasen" von Wimbledon. "Für mich war es angenehm, für eine längere Zeit an einem Ort zu bleiben. Stand: 3. Steve Johnson. In Gstaad verlor er gegen Daniel Brands bereits seine Auftaktpartie. Successivamente, Schalke Dortmund Heute la settimana numero al vertice della classifica, battendo il record di Sampras. WBitfinex App,, Tennis Now. Turniersieg, in Lays Bugles Kategorie mit Sampras gleich. Torneo di WimbledonLondra 3. Tennis World USA. Australian OpenMelbourne 3. James Sekulov. Schweizer des Jahres. His previous best season start Kann Man Lotto Online Spielen been 16—0 during the season. Goa Menschen Spiele, London. September im Internet Archive Blick. So früh war er zuletzt beim vierten Major-Turnier der Saison ausgeschieden. Roger Federer Federer serving at Wimbledon Country (sports) Switzerland Residence Bottmingen, Switzerland Born () 8 August (age 39) Basel, Switzerland Height m (6 ft 1 in) Turned pro Plays Right-handed (one-handed backhand) Prize money $ ,, 2nd all-time leader in earnings Official website glnewfclub.com Singles Career record – (% in ATP. Roger Federer Kevin Anderson is 34, the same age as Rafael Nadal. The South African, however, turned pro in , six years after the Spanish phenomenon made its debut in the major circuit. Federer and Nadal return to ATP Player Council Reuters via Yahoo Sports · 1 year ago. The political rumblings in men's tennis took another twist on Thursday when Roger Federer and Rafael Nadal were elected on to the ATP Player Council. Roger Federer is still playing tennis at 39, but a video recently projected him at Wimbledon as a year-old. In another video, Rafael Nadal can be seen talking about his win at Roland Garros. Roger Federer has always been considered one of the best tennis players around. Together with Rafael Nadal, his great rival, he is the most successful player in the history of men's tennis in the. Laureus World Sports Awards. Federer made it to the final of the Italian Open in May, but was unable to win his first title there, losing to Djokovic in the final. Federer again dominated Broccoli Cheese Nuggets matchup afterleading 9—0 since then.

Sie sich zuerst einmal folgende Frage: Was ist der beste Roger Federer Wimbledon Bonus fГr Sie, da das Spielbank Гber 50 verschiedene Jackpot-Slots Roger Federer Wimbledon. - 174 Millionen Erstattung: Wimbledon & der Versicherungs-Coup

Im Finale besiegte Halmaspielen Stefanos Tsitsipas in zwei Sätzen.

Auch Roger Federer Wimbledon kleinere Roger Federer Wimbledon, die einen sind. - Tennis-Pause bis 13. Juli - Auch Bad Homburg und Halle fallen aus

Ihm gelangen bei der Dreisatzniederlage lediglich vier Spielgewinne.

URL consultato il 6 dicembre archiviato dall' url originale il 10 dicembre Prima mossa: cambiare il coach , gazzetta. URL consultato il 15 giugno archiviato dall' url originale il 7 giugno URL consultato il 15 giugno URL consultato il 12 ottobre URL consultato il 26 ottobre Ma non gli era mai accaduto in finale.

URL consultato il 18 novembre URL consultato il 23 novembre URL consultato l'11 gennaio Djokovic k. URL consultato il 28 febbraio Ivanovic-Safarova in semifinale , su gazzetta.

URL consultato il 4 giugno E Masha s'avvicina a Serena , su gazzetta. URL consultato il 18 maggio Vinci ko a Eastbourne , su gazzetta.

Federer battuto , 10 gennaio URL consultato il 12 gennaio URL consultato il 19 maggio URL consultato il 19 giugno URL consultato il 12 luglio E pure Nadal rischia , gazzetta.

URL consultato il 22 giugno Gli infortuni diventano un caso , lastampa. Cilic si arrende in 3 set , su gazzetta. URL consultato il 3 settembre Fabbiano ripescato , su repubblica.

Semifinale n. Rotterdam teatro del record , su ubitennis. URL consultato il 7 giugno URL consultato il 27 dicembre archiviato dall' url originale il 14 dicembre URL consultato il 2 luglio URL consultato il 17 gennaio archiviato dall' url originale il 5 giugno Altri progetti Wikiquote Wikinotizie Wikimedia Commons.

Portale Biografie. Portale Tennis. Naturalmente sono ben accetti suggerimenti e modifiche che migliorino ulteriormente il lavoro svolto.

Menu di navigazione Strumenti personali Accesso non effettuato discussioni contributi registrati entra. Namespace Voce Discussione.

Visite Leggi Visualizza wikitesto Cronologia. Wikimedia Commons Wikinotizie Wikiquote. Roger Federer nel agli Us Open. Risultati nei tornei del Grande Slam.

Australian Open. V , , , , , Roland Garros. V V , , , , , , , US Open. V , , , , Tour Finals. Giochi olimpici.

QF Lo stesso argomento in dettaglio: Incontri disputati da Roger Federer dal al Lo stesso argomento in dettaglio: Incontri disputati da Roger Federer nel Lo stesso argomento in dettaglio: Statistiche e record di Roger Federer.

Grande Slam. Michael Chang. Alex Corretja. Magnus Norman. Stan Wawrinka. Nikolai Davydenko. David Nalbandian.

David Ferrer. Ivan Ljubicic. Milos Raonic. Marin Cilic. Grigor Dimitrov. Guillermo Coria. Alexander Zverev. Sergi Bruguera.

Tomas Berdych. Robin Soderling. Nicolas Kiefer. Tim Henman. James Blake. Kei Nishikori. Jonas Bjorkman. Greg Rusedski. Sebastien Grosjean.

Dominic Thiem. Thomas Enqvist. Richard Krajicek. Todd Martin. Andrei Medvedev. Jo-Wilfried Tsonga. Tommy Robredo. Jiri Novak. Kevin Anderson.

Rainer Schuttler. Gael Monfils. Gilles Simon. Albert Costa. Karol Kucera. Wayne Ferreira. Stefanos Tsitsipas. Richard Gasquet. Mardy Fish. David Goffin.

Thomas Johansson. Fernando Verdasco. Mario Ancic. Radek Stepanek. Marcos Baghdatis. John Isner. Janko Tipsarevic.

Mark Philippoussis. Jürgen Melzer. Jack Sock. Paradorn Srichaphan. Marc Rosset. Fabio Fognini. Ernests Gulbis. Magnus Larsson. Lucas Pouille.

Sjeng Schalken. Diego Schwartzman. Sam Querrey. Franco Squillari. Paul-Henri Mathieu. Dominik Hrbaty.

Londres Royaume-Uni. Irakli Labadze. David Nalbandian. Orange Bowl. Guillermo Coria. Tournoi de Gstaad.

Gstaad Suisse. Lucas Arnold Ker. Tournoi de Toulouse. Toulouse France. Jan Siemerink. Andre Agassi. Tournoi de Marseille. Marseille France.

Tournoi de Rotterdam. Rotterdam Pays-Bas. Ievgueni Kafelnikov. Masters de Miami. Kenneth Carlsen. Masters de Monte-Carlo. Monte-Carlo Monaco.

Vincent Spadea. Patrick Rafter. Tournoi de Queen's. Byron Black. Tournoi de Washington. Björn Phau. Tournoi de Tachkent.

Peter Wessels. Fabrice Santoro. Tim Henman. Thomas Enqvist. Tournoi d'Auckland. Auckland Australie. Juan Carlos Ferrero.

Open d'Australie. Grand Chelem. Open Dur int. Marc Rosset. Indoor de Londres. Londres Angleterre. International Series Gold.

Tournoi de Copenhague. Copenhague Danemark. Magnus Larsson. Masters Series. Mariano Zabaleta. Terre battue. Open de Barcelone. Barcelone Espagne.

Sergi Bruguera. Rome Rome. Masters de Hambourg. Anfang konnte Federer bei den Australian Open seinen Titel erfolgreich verteidigen und gewann damit seinen Entgegen seiner ursprünglichen Saisonplanung meldete er sich kurz entschlossen bei dem Mitte Februar stattfindenden Turnier von Rotterdam an, da sich ihm die Gelegenheit bot, den zwischenzeitlich verletzten Rafael Nadal von der Weltranglistenspitze zu verdrängen.

Am Februar , nach einer Unterbrechung von mehr als fünf Jahren, wurde Federer die älteste Nummer 1 der Geschichte. Nachdem er infolge der Finalniederlage gegen Juan Martin del Potro beim Turnier von Indian Wells , , und der anschliessenden Zweitrundenniederlage gegen Thanasi Kokkinakis beim Turnier von Miami , , seine Punkte als Vorjahressieger nicht hatte verteidigen können und daher zwischenzeitlich die Weltranglistenführung an Rafael Nadal verloren hatte, schuf er durch den Finaleinzug und den anschliessend gegen Milos Raonic , errungenen ersten Finalsieg beim Turnier von Stuttgart die Voraussetzungen für seine Rückkehr auf den ersten Platz.

Davor hatte Federer zum dritten Mal in Folge die Sandplatzsaison ausgelassen. Bei Wimbledon trat Federer als Titelverteidiger an, unterlag jedoch überraschend im Viertelfinale Kevin Anderson nach über vier Stunden Spielzeit in fünf Sätzen mit , , , , In Cincinnati erreichte er das Danach nahm er zum insgesamt Mal an den ATP Finals teil.

Zu Beginn verlor er das erste Match gegen Kei Nishikori, gewann aber die nächsten beiden Spiele gegen Dominic Thiem und Kevin Anderson glatt in zwei Sätzen und traf anschliessend im Halbfinale auf Alexander Zverev, dem er und unterlag.

So beendete Federer die Saison auf dem dritten Weltranglistenplatz. Im Finale besiegte er Stefanos Tsitsipas in zwei Sätzen.

Am Miami Masters gewann er seinen Titel mit einem Sieg in zwei Sätzen gegen John Isner. Es war sein vierter Titel in Miami sowie in seinem fünfzigsten Finale der Beim anschliessenden Turnier in Rom zog er ebenfalls ins Viertelfinale ein, wo Federer jedoch aufgrund einer Beinverletzung zum Match gegen Stefanos Tsitsipas nicht antrat.

Danach trat er erstmals seit wieder bei den French Open an, er erreichte dort nach sieben Jahren wieder das Halbfinale, das Federer klar in drei Sätzen gegen den späteren Sieger Rafael Nadal verlor.

Mit einer Spielzeit von 4 Stunden und 57 Minuten war es das längste Wimbledon-Finale der Geschichte, zudem wurde zum ersten Mal der Tiebreak im Entscheidungssatz in einem Einzel ausgespielt.

Zuvor erreichte er mit dem Erfolg im Viertelfinale gegen Kei Nishikori seinen Sieg in Wimbledon, was davor noch keinem anderen Spieler gelang.

Bei den ATP Finals erreichte er zum insgesamt Mal das Halbfinale, unterlag dort aber Stefanos Tsitsipas in zwei Sätzen. Er beendete die Saison erneut auf dem dritten Platz der Rangliste.

In dritten Runde gewann er gegen John Millman sein Spiel bei diesem Turnier. Februar gab er bekannt, dass er sich einen Tag zuvor einer Operation im rechten Knie unterzogen hatte.

Das Comeback plant er für die Rasensaison im Juni. Seine Rückkehr auf die Tour plant er nun für die Saison Dabei ist er seit regelmässiges Mitglied der Schweizer Mannschaft und führte sein Land zum Titelgewinn sowie ins Halbfinale des Wettbewerbs.

Seit der Saison konzentrierte sich Federer massgeblich auf seine Einzelkarriere und nahm an den Erstrundenpartien seines Landes in den Jahren bis nicht teil, worauf die Schweiz jeweils in der ersten Runde scheiterte.

Anschliessend nahm Federer allerdings an der Qualifikationsrunde teil, um den Abstieg seines Landes aus der Weltgruppe zu verhindern.

Während dies und gelang, unterlag die Schweiz in der Relegation, trotz zweier Erfolge Federers im Einzel, gegen die Tschechische Republik mit und war damit erstmals seit 16 Jahren nicht mehr in der Weltgruppe vertreten.

Mit zwei Einzelsiegen trug Federer dazu bei, den erneuten Abstieg aus der Weltgruppe zu verhindern. Hier siegte die Schweiz mit gegen Australien , wozu Federer erneut zwei Einzelsiege beisteuerte, und stieg dadurch in die Weltgruppe auf.

Dabei unterlag er sowohl in seinem Auftakteinzel als auch im Doppel an der Seite von Wawrinka seinen Konkurrenten, wodurch die Schweiz bereits nach dem Doppel als Verlierer der Begegnung feststand.

Dabei ist seine Gewinnquote die mit Abstand erfolgreichste der Spieler mit mehr als 20 Einsätzen.

Dezember den erstmals vergebenen Titel. Unmittelbar nach dem Tennis Masters Cup trat Federer am November in einem Schaukampf in Seoul gegen Rafael Nadal an.

Dabei setzte sich Federer mit , und gegen den Mallorquiner durch. Vor Zuschauern duellierten sich die beiden auf einem Platz mit unterschiedlichen Belägen.

In der ausverkauften Palma-Arena siegte Nadal mit , und Eine viel beachtete Schaukampfserie bestritt Federer im November , als er in drei Exhibitions gegen Pete Sampras antrat.

Federer setzte sich dabei mit und durch. Erst im letzten Duell in Macau verlor Federer gegen den zehn Jahre älteren Amerikaner mit und März bezwang Federer bei einem erneuten Aufeinandertreffen mit Sampras den Amerikaner in drei Sätzen mit , und Federer nahm am November an dem Showdown of Champions teil.

Im ersten Spiel besiegte er James Blake Dezember trugen Federer und Nadal zwei Schauduelle aus, das erste in Zürich , das zweite in Madrid.

Gespielt wurde auf je zwei gewonnene Sätze. Die Einnahmen flossen an die jeweiligen Wohltätigkeitsfonds der beiden Rivalen.

Vier Jahre später, am Federer gewann das Duell gegen seinen Davis-Cup-Partner mit , Federer gewann , , , Sie stellten damit einen neuen Zuschauerweltrekord für eine Tennispartie auf.

Nach dem Turnier von Wimbledon machte Nike ihn zu einem personalisierten Werbeträger mit eigenem Logo. Roger Federer gilt als der vielseitigste Spieler im heutigen Tennis und auch als einer der besten Allrounder in der Geschichte des Profitennis.

In vier Bereichen wurde er darüber hinaus zu den besten Spielern in der Tennisgeschichte gezählt. Zu erwähnen ist allerdings auch, dass die kontinuierliche Vereinheitlichung der Platzbeläge [83] einen entscheidenden Vorteil für die Spielweise von Allroundspielern bietet.

In der Grundanlage gehört Federer zum im heutigen Profitennis vorherrschenden Spielertyp, der im Wesentlichen von der Grundlinie des Platzes agiert.

Zwar hat Federer gerade in den Jahren unter seinem Trainer Tony Roche auch an seinem Netzspiel gearbeitet, dennoch erzielt er den Grossteil seiner Punktgewinne durch Schläge von der Grundlinie.

Als spektakulärster und dabei auch erfolgreichster Schlag in Federers Spiel gilt die Vorhand, die vom Tennis Magazine als beste Vorhand in der Geschichte des Sportes bezeichnet wird.

Seine Rückhand setzt Federer massgeblich zur Vorbereitung eines Gewinnschlages ein. So arbeitet Federer speziell bei Returnspielen häufig mit dem Rückhandslice, um den Gegner in eine defensive Situation zu zwingen.

Federer zum Spiel mit der Rückhand zu zwingen, gilt als eine der bewährtesten Taktiken, um den Schweizer in Bedrängnis zu bringen. Hochabspringende Schläge auf die Rückhand waren dementsprechend auch einer von fünf möglichen Wegen, um Federer zu schlagen, die das Time Magazine im Jahr nach Interviews mit diversen Tennisexperten und Spielern vorschlug.

Obwohl die starke Vorhand von Federer in Beschreibungen seines Spielstils meist den grössten Raum einnimmt, gelten auch sein Defensivspiel und speziell seine Beinarbeit und Bewegung auf dem Platz als wichtiger Faktor für seinen Erfolg.

Die gezielte Arbeit in diesen Bereichen ermöglicht Federer besondere Schnelligkeit auf kurzen Laufwegen, so dass er gegnerische Schläge schneller als die meisten anderen Spieler erlaufen und mit wesentlich überlegteren Rückschlägen erwidern kann.

Dies öffnet dem Schweizer die Möglichkeit, aus teilweise sehr starker Bedrängnis wieder selbst die Offensive zu ergreifen oder auch direkte Punktgewinne zu erzielen.

Andere Bereiche im Spiel von Roger Federer werden in den meisten Analysen eher nebensächlich erwähnt. Dennoch erreichte Federer gerade in diesem Bereich eine deutliche Verbesserung in den letzten Jahren.

So steigerte er seine durchschnittliche Anzahl an Assen pro Spiel in den letzten Jahren kontinuierlich. Wenngleich das Netzspiel im Welttennis in den letzten Jahren an Bedeutung verloren hat, nutzt Federer das Spiel am Netz nicht nur regelmässig auf schnellen Belägen, um gute Aufschläge direkt zu verwerten, sondern öfters auch auf langsamen Belägen wie Sand, um laufintensive Grundlinienduelle abzukürzen.

Gerade im historischen Vergleich gilt Federer aber nicht als einer der besten Volleyspieler. Das Tennis Magazine nannte Federer zwar bei den besten aktuellen Spielern in diesem Bereich, gerade bei seinen zahlreichen Sandplatzduellen gegen Rafael Nadal wurde Federer am Netz aber regelmässig vom Spanier passiert.

Auch die typischen Sandplatzschläge wie Stopp- oder Lobbälle gehörten lange nicht zum häufig frequentierten Schlagrepertoire des Schweizers.

Jedoch steigerte sich Federer auch bei diesen Schlägen stetig. In response to the Haiti earthquake , Federer arranged a collaboration with fellow top tennis players for a special charity event during the Australian Open called ' Hit for Haiti ', in which proceeds went to Haiti earthquake victims.

The Nadal vs. In January , Federer took part in an exhibition, Rally for Relief , to raise money for the victims of the Queensland floods.

In , the Swiss Post in Basel released a special edition stamp for Federer. Three years later, in , Federer awarded a special edition stamp by Austria's Postal Service.

In , on the Reputation Institute's study of the World's most respected, admired and trusted personalities, Federer ranked No. In July , Roger Federer ranked No.

In a poll of more than 9, people from 15 countries, the Swiss legend topped the list of most recognizable Swiss with more votes than the country's second national hero, William Tell, who came up second.

Federer got votes, Tell got and Einstein ranked third with On 24 November , Federer received an honorary doctorate awarded to him by his home university, the University of Basel.

He received the title in recognition for his role in increasing the international reputation of Basel and Switzerland, and also his engagement for children in Africa through his charitable foundation.

In December , Federer became the first living person to be celebrated on Swiss coins. His face will be on the franc coin and in May , Swissmint issued a Federer franc gold coin featuring a different design.

Federer appears every year on this list, inside the top or top-5, but never on the top spot before. This year is the first time Roger Federer has ranked atop Forbes's annual list.

He surpassed sports legends like, 2. Federer's versatility has been described by Jimmy Connors : "In an era of specialists, you're either a clay court specialist, a grass court specialist, or a hard court specialist An elite athlete, Federer is an all-court, all-around player known for his speed, fluid style of play, and exceptional shot making.

Federer mainly plays from the baseline but is also comfortable at the net, being one of the best volleyers in the game.

David Foster Wallace compared the brute force of Federer's forehand motion with that of "a great liquid whip", [] while John McEnroe has referred to Federer's forehand as "the greatest shot in our sport.

He also has great variety with his forehand, able to hit with topspin or pace or both , thus opening up the court and going in to the forecourt for aggressive volleys.

Federer plays with a single-handed backhand, which gives him great variety. He employs the slice , occasionally using it to lure his opponent to the net and deliver a passing shot.

Federer can also fire topspin winners and possesses a 'flick' backhand with which he can generate pace with his wrist; this is usually used to pass the opponent at the net.

His serve is difficult to read because he always uses a similar ball toss, regardless of what type of serve he is going to hit and where he aims to hit it, and turns his back to his opponents during his motion.

He is often able to produce big serves on key points during a match. Later in his career, Federer added the drop shot to his arsenal and can perform a well-disguised one off both wings.

He sometimes uses a between-the-legs shot, which is colloquially referred to as a " tweener " or "hotdog". His most notable use of the tweener was in the semifinals of the US Open against Novak Djokovic , bringing him triple match point.

Since Stefan Edberg joined his coaching team at the start of the season, Federer has played a more offensive game, attacking the net more often, and improved his volley shots.

The SABR is a unique shot that Federer owns, in the way that he manages to add enough power and placement into the shot, which makes it very difficult, or close to impossible for the opponent to reach it.

The bigger racket has enabled easier serving and better defense on both wings with fewer shanks. However this has diminished control and power on his forehand, slice backhand and dropshot.

Federer is also noted for his cool demeanour and emotional control on the court. In contrast to his early career, most of his professional game has been characterised by lack of outbursts or emotional frustration at errors, which gives him an advantage over less controlled opponents.

I don't get the anxiety during a match so much anymore. You know, to throw racquets, to toss balls out of the court, scream and stuff.

I almost laugh [on the inside] about it a little bit today when an opponent does it. But that's something for me that's not a problem any more.

It has a 97 square inch head, 16x19 string pattern, gram strung weight, gram swing weight, 68 RA stiffness, and 9 point head light balance.

In an interview in November , Federer stated his favorite stringing tension is As a junior player, Federer played with a Wilson Pro Staff 6.

He switched to a bigger custom-built Wilson 90 square inch head racquet in Federer first signed with Nike footwear and apparel in Federer's contract with Nike expired in March , and he later signed a deal with Uniqlo.

Current through the Australian Open. Note: Federer received fourth-round walkovers at the US Open and and the Wimbledon Championships , and a second-round walkover at the Australian Open ; these are not counted as wins.

As of Federer holds the third highest number of Guinness World Records within one discipline, a total of 30, which include 18 performance based records.

From Wikipedia, the free encyclopedia. Swiss tennis player. Federer serving at Wimbledon. Olympic medal record. Main article: Roger Federer junior years.

Main article: Roger Federer's early career. Main article: Roger Federer tennis season. See also: Big Four tennis.

Main article: Federer—Nadal rivalry. Main article: Djokovic—Federer rivalry. Main article: Federer—Roddick rivalry. Main article: List of career achievements by Roger Federer.

Main article: Roger Federer career statistics. To avoid confusion and double counting, these charts are updated at the conclusion of a tournament or when the player's participation has ended.

Tennis portal Biography portal Switzerland portal. ATP World Tour. ATP Tour. Archived from the original on 30 May Retrieved 22 January Los Angeles Times.

Retrieved 11 August The Daily Telegraph. New Chapter Press. Roger Federer Official Website. Archived from the original on 25 February Retrieved 2 March Archived from the original on 6 March Retrieved 30 June Tennis World USA.

Archived from the original on 18 October Retrieved 14 October USA Today. Retrieved 25 March Straight Sets. Retrieved 29 July The Independent.

Retrieved 6 December Archived from the original on 20 May Retrieved 7 June Retrieved 3 October BBC Sport.

Retrieved 6 May The Guardian. Retrieved 13 May The Championships, Wimbledon. Archived from the original on 8 December Retrieved 5 December Retrieved 29 December Retrieved 8 June Archived from the original on 18 August Retrieved 8 December Archived from the original on 29 October Retrieved 12 July Hürriyet Daily News.

Perth Now. BBC Sports. The New York Times. Retrieved 2 November Archived from the original on 22 February Archived from the original on 14 February Retrieved 16 February Archived from the original on 12 January Nitto ATP Finals.

BBC sport. London: Aurum Press. Bleacher Report. Archived from the original on 9 July Archived from the original on 9 February Retrieved 13 April Roger Federer — Paris ".

Retrieved 22 May Australian Open. Archived from the original on 15 January Retrieved 15 October Roland Garros.

Archived from the original on 13 May Retrieved 9 August Archived from the original on 12 April US Open. Retrieved 25 October Daily Telegraph.

Archived from the original on 8 July SWI swissinfo. The Associated Press. Retrieved 16 August Retrieved 1 February Associated Press. Retrieved 26 February Retrieved 25 April Archived from the original on 30 January Archived from the original on 1 June Archived from the original on 22 January Retrieved 19 November Retrieved 22 August Retrieved 27 January Retrieved 24 January Core Tennis.

Retrieved 1 July The Boston Globe. Archived from the original on 2 December Retrieved 8 July

Wimbledon June July 12 Roger Federer holds several ATP records and is considered to be one of the greatest tennis players of all time. The Swiss player has proved his dominance on court with 20 Grand Slam titles and career ATP titles. In , he founded the Roger Federer Foundation, which is dedicated to providing education programs.
Roger Federer Wimbledon
Roger Federer Wimbledon

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
1